Aktuelles

Vater zeigt Mutter an

Zum ersten Mal hat in Ägypten ein Vater seine Ehefrau angezeigt, weil sie gegen seinen Willen die beiden Töchter im Alter von 10 und 12 Jahren beschneiden ließ. Der Frau drohen nun mehrere Jahre Gefängnis. Seit 2007 ist die Genitalverstümmelung in Ägypten verboten, wird jedoch vor allem in den ländlichen Gebieten immer noch praktiziert, zum Teil auch deshalb weil die religiösen Führer immer noch dies als richtig ansehen und es so lehren. Besonders erschreckend ist dass sich trotz des Verbotes viele Ärzte immer noch an diesem Verbrechen gegen die Menschlichkeit beteiligen, denn über 80 Prozent aller Beschneidungen werden von Ärzten durchgeführt. Alles in Englisch nachzulesen unter: www.desertflowerfoundation.org

Zurück zu den Neuigkeiten

Archiv

Kontaktdaten

Die kleine Pyramide e. V.
Ottostraße 21a
54294 Trier

Tel.: 0651 1706 019
Fax: 0651 1706 474
info@die-kleine-pyramide.de

Kontaktformular

Bürozeiten:
Das Büro ist nicht ständig besetzt.