Aktuelles

Tolle Benefizkonzerte

Die rund 250 Besucher unseres Benefizkonzertes in der Pius-Kirche in Konz-Obermmel waren mehr als begeistert: Solche Weltklasse-Interpreten hatten sie im kleinen Weindorf Oberemmel nicht unbedingt erwartet! Aber es war wirklich unglaublich, was das Posaunenquartett Opus 4 mit den Musikern des Leipziger Gewandhausorchesters an hoher Musikkunst in seinem Programm "Von Bach bis Gershwin" bot. Besonders die Version von "An American in Paris" von George Gershwin ließ bei den Zuhörern so manchen mit vor Staunen offenem Mund zurück. Was man mit Posaunen alles anstellen kann! Gänsehautfeeling! Dem wollten die Lokalmatadoren der Winzerkapelle Oberemmel, die einige Stücke gemeinsam mit Opus 4 spielten, nicht nachstehen. "Ich glaube wir haben wirklich selten sooo gut gespielt", meinte stolz der Dirigent der Winzerkapelle, Burkhard Müller. Besonders die Toccata in D-Moll von Bach, eigentlich ein Orgelwerk, aber auch ein Paradestück der Oberemmeler in einem Arrangement für eine Blaskapelle, haute einen fast vom Sitz! Grandios! Kirchenmusikdirektor und Organist Reinhold Neisius, gebürtiger Oberemmeler, spielte die Oberemmeler Orgel zu bisher wohl nicht gehörter Perfektion. Und die noch junge Musikstudentin Lisa Grundhöfer aus Oberemmel brillierte mit zwei Gesangseinlagen, eine davon das weltberühmte "Halleluha" des kürzlich leider verstorbenen Leonard Cohen, in Begleitung durch die Orgel und die vier Posaunen von Opus 4. Wunderbar, alle waren ergriffen... Erst nach vier Zugaben durften die Musiker von der Bühne, und alle Zuhörer waren sich einig: Ein solch einzigartiges und qualitätsvolles Konzert hat man in Oberemmel noch nicht gehört. Wie sagte ein Besucher: "Alle die nicht hier waren, haben wirklich etwas verpasst"!

Der Reinerlös des Konzertes geht jeweils zur Hälfte an "Die kleine Pyramide e.V. Trier" und an "A Mundo e. V." aus Oberemmel, ein gerade neu gegründeter Verein der sich zur Zeit in Kenia mit einem Schulbau und der Verbesserung einer Medizinstation in einem kleinen Dorf in der Nähe von Mombasa bemüht. Die neu gebaute Schule besuchen bereits über 700 Kinder aus der ländlichen Umgebung, die bisher kaum Chancen hatten überhaupt eine Schule zu besuchen.

Begeisterungswürdige Musikkunst zeigten die Posaunisten von Opus 4 aus Leipzig.
Begeisterungswürdige Musikkunst zeigten die Posaunisten von Opus 4 aus Leipzig.

Einen Tag nach Oberemmel gab es in der Meinardus-Kirche in Mehring ein zweites Benefizkonzert mit Opus 4. Dort zählte man etwas 400 Besucher. Auch der Reinerlös dieses Konzertes geht zur Hälfte an Die kleine Pyramide. Möglich wurden diese Konzerte mit Opus 4 durch die langjährige Freundschaft unseres Vorstandsmitgliedes Hans Braun mit Jörg Richter, dem Chef von Opus4. Gemeinsam haben die Beiden inzwischen 30 Benefizkonzerte auf die Beine gestellt. Großen Dank auch dafür und gerne nochmal!!!

Gemeinsam danken wir an dieser Stelle allen Mitwirkenden und Sponsoren dieser Veranstaltung ganz besonders herzlich!

Zurück zu den Neuigkeiten

Archiv

Kontaktdaten

Die kleine Pyramide e. V.
Ottostraße 21a
54294 Trier

Tel.: 0651 1706 019
Fax: 0651 1706 474
info@die-kleine-pyramide.de

Kontaktformular

Bürozeiten:
Das Büro ist nicht ständig besetzt.